Deutsch

Fachlehrer:

Britta Bachmann, Tina Behet, Oda Blühdorn, Thomas Brückler, Karin Erdel, Fr. Elsner, Fr. Ehrhard, Silke Faber, Korinna Flori-Gross, Maximiliane Gobes, Ilka Gottschling, Ulrike Grueninger, Andrea Herberg-Hoffmeister, Detlev Hoffmeister (Fachvorsteher), Simone Keller, Nathalie Kuhmann, Dr. Iris Lochbaum, Anne Mayer-Gaukler, Meike Müller, Ute Ritter, Nina Schwarz, Sonja Sieling, Simone Vondung, Ulli Walther, Torsten Weis, Fr. Wenck fachschaft deutsch

 

Weitere Beiträge:

Beim Aktionstag Deutsch lernen Grundschüler und Fünftklässler gemeinsam

Felix hat die Lehrerin „geschrumpft“

Oh je! Schmitti ist im Hamsterkäfig gefangen. Dabei ist Schmitti gar kein Hamster, sondern Felix’ Mathelehrerin und heißt eigentlich Frau Schmitt-Gössenwein. Felix hat sie mit einem Fluch auf 15,3 Zentimeter geschrumpft und jetzt hat sich das Blatt gegen ihn gewendet. Denn nicht nur muss er sie füttern und mit Waschzeug versorgen, die strenge, alte Paukerin droht ihm auch mit ernsthaften Konsequenzen, sollte er sie nicht möglichst bald wieder auf Normalmaß zurückverwandeln.

Das so beginnende Jugendbuch „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“ von Sabine Ludwig diente gestern am Goethe-Gymnasium als Arbeitsmaterial für den Aktionstag Deutsch.

Weiterlesen ...

Lesung: Autor Andreas Schlüter präsentierte in Bensheim seine Buchreihe „Survival“

Überleben im brasilianischen Urwald

schlueterDer 13-jährige Mike kommt nach einer Bruchlandung im Dschungel langsam zu Bewusstsein. Wo ist seine kleine Schwester Elly? Und was ist mit seinen Freunden Matheus und Gabriel, die ebenfalls im Flugzeug saßen? Ein Pilot mit Herzinfarkt, ein führerloses Flugzeug und eine gefährliche Notlandung katapultieren eine Gruppe Kinder binnen Sekunden in eine andere Welt. Plötzlich sind sie auf sich allein gestellt, müssen im riesigen brasilianischen Regenwald überleben. „Survival“ titelt dann auch die Buchreihe des Kinder- und Jugendbuchautors Andreas Schlüter, die der Autor jetzt in Bensheim vorgestellt hat.

Nach der Lesung vor über 300 Fünft- und Sechstklässlern im Goethe-Gymnasium ist Schlüter heute am Alten Kurfürstlichen Gymnasium zu Gast, wo auch Schüler der Geschwister-Scholl-Schule zuhören werden. Das Bensheimer Gastspiel des produktiven Schriftstellers ist eine konzertierte Aktion der drei beteiligten weiterführenden Schulen, wie Detlev Hoffmeister von der Fachschaft Deutsch des Goethe-Gymnasiums mitteilt. Gemeinsam mit Gabriele Lang (AKG) und Andrea Eberhardt (GSS) hatte er die kleine Lesetour organisiert. „Der Autor hat sofort zugesagt“, so Hoffmeister gegenüber dieser Zeitung.

Weiterlesen ...

50 Bücher und jede Menge Fragen

50 Bücher und jede Menge Fragen - wer am Goethe-Gymnasium "Lesefuchs" der fünften Klassen werden will, muss es in Sachen Literatur echt drauf haben. Sechs Teilnehmer hatten sich über eine klasseninterne Vorausscheidung für das große Lesefuchs-Finale 2017 qualifiziert.

Mitgebracht hatten die Finalisten zum Showdown in der Schulmensa, neben Fachwissen, einen persönlichen Joker aus ihrer Klasse - sowie den ganzen Rest der Bande. Insgesamt zehn Fragen, im Vorfeld ausgewählt von einer Lehrer-Fachjury aus einer von den Goethe-Fünftklässlern schriftlich formulierten Fragensammlung, mussten von jedem der jungen Protagonisten quer durch alle 50 Titel beantwortet werden: Wie lernt Mika in "Ostwind" auf Ostwind reiten? Wer sperrt die Mütter in die "Die schrecklichsten Mütter der Welt" auf eine Nordseeninsel? Warum muss August in "Wunder" nicht regelmäßig in die Schule?

Weiterlesen ...