Informatik

Riesige Aktenberge können in digitaler Form platzsparend aufbewahrt werden. Briefe werden immer häufiger durch e-mails ersetzt. Und immer mehr Online-Portale sorgen dafür, dass man sich nicht aus den Augen verliert.

Der kompetente Umgang mit den modernen Kommunikations- und Informationstechniken ist heute (mindestens) von ähnlicher Bedeutung wie die traditionellen Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen. Als wichtiger Bestandteil einer allgemeinen Studier- und Berufsfähigkeit findet die informatische Bildung am Goethe-Gymnasium bereits ab der Jahrgangsstufe 5 statt.

Fachlehrer:

Tobias Braumann, Alexander Schäfer fachschaft informatik

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.