Abgeordneter für einen Tag

Goethe-Schüler beim Planspiel Parlamentarismus im Hessischen Landtag

GGB Planspiel Landtag 0711Für knapp 100 Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Politik und Wirtschaft des Goethe-Gymnasiums in Bensheim hieß es jetzt früh aufstehen, um an einem vom Hessischen Landtag in Wiesbaden organisierten Planspiel teilzunehmen. Unter dem Motto “Wir sind Abgeordnete” sollten sie Abläufe einer Gesetzgebung im Parlament nachspielen und so verstehen lernen.

Nach einer Begrüßung durch die Vizepräsidentin des Landtags, Heike Hofmann, nahmen sich Abgeordnete aller sechs aktuell im Landtag vertretenen Parteien für Fragen der Schüler Zeit: Gefährdet der politische Islam den Zusammenhalt in Deutschland? Wie kann Tarek Al-Wazir heute den Bau des Terminals 3 mittragen wo er doch lange dagegen gekämpft hat? Die teils provokativ gestellten Schülerfragen führten zu Diskussionen zwischen den verschiedenen politischen Lagern, etwa Elisabeth Kula (Die Linke) und Robert Lambrou (AfD).

Weiterlesen ...

Europäische Jugendkonferenz

Goethe-Schüler diskutierten mit Gleichaltrigen aus fünf Nationen

GGB Europaeische Jugendkonferenz 0418Europa von seiner schönsten Seite: Zum siebten Mal trafen sich jetzt Jugendliche aus Europa und Israel zur „European Youth Conference“ im Kreisjugendheim im Modautal. Angeleitet von professionellen Teamern aus der Schweiz und Italien setzten sich die insgesamt 16 Jugendlichen unter dem Thema „Europe in Motion: Building Bricks of Democracy“ mit grundsätzlichen Fragen von Demokratie auseinander.

Eingeladen waren die internationalen Gäste aufgrund einer Kooperation des Goethe-Gymnasiums Bensheim mit zwei weiteren südhessischen Europaschulen, der Alexander-von-Humboldt Schule in Viernheim und dem Schuldorf Bergstraße.

Weiterlesen ...

Goethe-Schüler in Politik und Kunst ganz vorn

GGB 03 2018 bunt statt blauDoppelte Freude am Goethe-Gymnasium Bensheim: Sowohl beim Wettbewerb „Hessen – das Land und seine Verfassung“ der Landeszentrale für politische Bildung als auch beim Plakatwettbewerb „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ der DAK-Krankenkasse belegten Schülerinnen und Schüler vordere Plätze.

Beim Wettbewerb zum Thema „Hessen“ hatte die Klasse 7a Hefte erstellt, in denen sie Antworten zu einem Fragenkatalog kreativ verarbeitete. Dabei reichten die Aufgaben von der Schilderung der Vorzüge des eigenen Heimatortes, dem Kochen und Dokumentieren von typisch hessischen Gerichten, der Beschäftigung mit den Gebrüdern Grimm bis zur detaillierten Vorstellung der Landesregierung in Wiesbaden. Die Gruppenarbeiten der Klasse 7a, die im Geschichtsunterricht von Gregor Mayer entstanden waren, belegten sowohl den ersten als auch den zweiten Platz. Zu den Erstplatzierten gehören Emma Groß, Carolin Dreizler, Niklas Kirmse, Julia Knoch, Nina Oeter, Mirja Overmeyer, Yasmin Sonnabend, Charlotte Tscheulin, Nana Grimm, Elias Banašek, János Beckmann, Fabio Degen, Thomas Martin, Laurin Mink und Maximilian Rieber.

Weiterlesen ...

Oberstufenschüler diskutierten per Videoübertragung mit der hessischen Europaministerin Lucia Puttrich

Live aus dem Klassensaal nach Berlin

IMG 2223Am Ende, das war nach etwas mehr als eine Stunde, gab es Lob und Anerkennung von allen Seiten. Bis dahin waren rund zwanzig Oberstufenschüler des Bensheimer Goethe-Gymnasiums, Sechszehn- und Siebzehnjährige, Grundkurs Politik- und Wirtschaft, ein Jahr vor dem Abitur, in einem regen Dialog mit Landespolitikerin Lucia Puttrich (CDU).

Als Ministerin ist sie in Hessen verantwortlich für Bundes- und Europaangelegenheiten. Jetzt war sie in einer Video-Liveübertragung in einen Klassensaal im dritten Obergeschoss der Schule zugeschaltet. Die jungen Leute saßen an Tischgruppen, Puttrich weilte in der Bundeshauptstadt, die aktuelle Bundesratssitzung hatte sie dort hingeführt.

Weiterlesen ...

Podiumsdiskussion - Oberstufenschüler befragen Europaabgeordneten Dr. Michael Gahler zu aktuellen Themen

Podiumsdiskussion 11 17

"Quo vadis, Europa?" Wohin geht die Reise in der Europäischen Union? Wo liegen die zentralen Probleme? Welche Herausforderungen müssen in den kommenden Monaten und Jahren gemeistert werden, um die Gemeinschaft stabil zu halten? Das wollten die Oberstufenschüler des Goethe-Gymnasiums gestern vom hessischen Europaabgeordneten Michael Gahler (CDU) wissen.

Die Themen: Wirtschaft, Währung und Wachstum der EU. Es ging um Populismus, Protektionismus und die Chancen zu einer Reform der Union. Im Auditorium saßen Schüler aus der Jahrgangsstufe Q3 und einer neunten Klasse, die sich an der Diskussion beteiligt haben. Es moderierten die Schüler Janine Ecker, Helena Störck und Simon Kaffanke. Als Europaschule stehe man oft und gern in Kontakt mit der Politik, sagte Goethe-Schulleiter Klaus Holl zu Beginn der Veranstaltung in der gut besuchten Mensa, wo sich der gebürtige Frankfurter den Fragen der Jugendlichen gestellt hat. Was bewegt die Schüler?

Weiterlesen ...