b coronavirus

Bitte beachten Sie die Hinweise des Hessischen Kultusministeriums:
https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/schule-gesundheit/aktuelle-informationen-zu-corona-2

Hinweise in anderen Sprachen:

Deutsch deutsch  pdf logo 300x300 Türkisch Türkçe pdf logo 300x300
Kurdisch کوردی  pdf logo 300x300 Dari-Persisch فارسی دری  pdf logo 300x300
Polnisch język polski  pdf logo 300x300 Arabisch اَلْعَرَبِيَّة  pdf logo 300x300
Russisch русский язык  pdf logo 300x300 Englisch english  pdf logo 300x300

Wir informieren Sie über die Emailverteiler des Schulelternbeirats und diese Homepage, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch auf der Seite unseres Schulträgers, Kreis Bergstraße:
https://www.kreis-bergstrasse.de/index.php?lang=de

Update 17.03.2020: Über die Mailverteiler des Schulelternbeirats gingen Ihnen einige Informationen zur "digitalen Versorgung" Ihrer Kinder mit Unterrichtsmaterialien zu. Für den Fall, dass Sie darüber nicht zu erreichen sind, finden Sie hier die Informationen zum Nachlesen.

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Wir haben nun die zweite Woche der Schulschließungen hinter uns gebracht und ich hoffe, dass sich einige Abläufe besser eingespielt haben. Wir sind sehr zufrieden, dass wir die schriftlichen Abiturprüfungen so organisieren konnten, dass sie ohne Gefährdung von Prüflingen und Aufsichten durchgeführt werden konnten. Am Montag starten wir mit den Prüfungen im Grundkurs Deutsch die letzte Prüfungswoche.

Auch wenn uns alle die derzeitigen Bedingungen vor ungewohnte Herausforderungen stellen, bin ich froh, wie gut die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus, Schülerinnen und Schülern und Schule klappt. Ich freue mich über Ihre Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge und Tipps.

Auf der anderen Seite würde ich es sehr begrüßen, wenn wir möglichst bald wieder zu den normalen Arbeitsbedingungen zurückkommen  und den Unterricht wieder gemeinsam live erleben könnten.

Ich hoffe, dass diese Zeiten für Sie und Ihre Familie möglichst glimpflich verlaufen.

Ich wünsche ihnen ein gesundes und friedliches Wochenende.

Finanzielle Entschädigungen

Das Hessische Kultusministerium hat angekündigt, alle Stornokosten für Klassen-, Studien- und Austauschfahrten (Kosten für Beförderung, Beherbergung usw.) zu übernehmen. Wir haben nun die entsprechenden Antragsformulare erhalten und reichen alle entstandenen Kosten für die Fahrten ein, für die wir bereits eine Stornorechnung erhalten haben. Sobald wir eine Rückmeldung zu unseren Anträgen erhalten haben, informieren wir Sie und starten die Rücküberweisung der Zahlungen, die Sie getätigt haben. Angesichts der zahlreichen Anträge wird das nicht so schnell über die Bühne gehen, doch sollte es Sie beruhigen, dass Sie nicht als Familien diese Kosten tragen müssen. 

Abitur

Die Schülerinnen und Schüler, die am Montag ihre Arbeiten im Grundkurs Deutsch schreiben, betreten das Schulgebäude bitte über den Haupteingang.

Beratungsangebot (UBUS)

Bitte beachten Sie das Angebot zur Beratung durch unseren Kollegen Herrn Hillebrecht, das im Anhang näher erläutert wird.

Beratungsangebot (Telefonseelsorge)

Bitte beachten Sie das Angebot zur Telefonseelsorge durch unsere Kollegin Frau Keller, das im Anhang näher erläutert wird.

Beratungsangebot (BiS)

Aufgrund des ausgesetzten Schulbetriebes und des weitgehenden Kontaktverbotes kann derzeit keine BIS-Sprechstunde stattfinden. Auch in der Beratungsstelle finden derzeit keine persönlichen Beratungsgespräche statt.

Nichtsdestotrotz bleibt das Beratungsangebot bestehen. BiS ist weiterhin  per Mail und per Telefon erreichbar.

Bitte nutzen Sie die Telefonnummer 06251-84600 , wo ggf. auch eine Nachricht hinterlassen werden kann, falls das Sekretariat nicht besetzt ist.

Mails bitte  an  (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) sowie an

 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) senden. Damit ist sichergestellt, dass die Beratungsanfrage definitiv jemanden erreicht. 

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

 

26.03.2020

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Sollten Sie heute vergeblich versucht haben, die Schule zu erreichen: wir hatten zwischen kurz vor 11 bis 16.00 Uhr einen Totalausfall, der zum Glück durch den immer noch gut funktionierenden Support der GGEW inzwischen behoben werden konnte.

Heute machte mich meine Kollegin Frau Dr. Lochbaum auf ein Zitat unseres Namensgebers aufmerksam, das gut zu der gegenwärtige Situation passt:

"Wie von unsichtbaren Geistern gepeitscht, gehen die Sonnenpferde der Zeit mit unsers Schicksals leichtem Wagen durch; und uns bleibt nichts, als mutig gefaßt die Zügel festzuhalten, und bald rechts, bald links, vom Steine hier, vom Sturze da, die Räder wegzulenken. Wohin es geht, wer weiß es?" Goethe, Egmont

Bleiben Sie bitte alle mutig gefasst!

Abitur

Heute haben alle Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Französisch in kleiner Runde ihre Abiturarbeiten schreiben können. Da es morgen keine Fächer für uns am Goethe-Gymnasium gibt, können wir bis Montag durchschnaufen. Wir freuen uns auf die letzte Woche der schriftlichen Prüfungen, die hoffentlich genauso gut verlaufen wird wie die Tage bisher.

Tipp

Anbei ein netter Tipp von Frau Schnepf:

Nette Workout-Videos aus Berlin für alle, die schon viel zu lange am Schreibtisch sitzen, Lagerkoller haben oder den Weg nach draußen noch nicht gefunden haben.

https://basketball.de/basketball-videos/alba-berlins-taegliche-sportstunde-fuer-oberschueler/

https://basketball.de/basketball-videos/alba-berlins-taegliche-sportstunde-fuer-kita-kids/

https://basketball.de/basketball-videos/alba-berlins-taegliche-sportstunde-fuer-grundschueler/

 

 

25.03.2020

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Passen Sie weiterhin auf sich und auf Ihre Angehörigen auf!

Abitur

Ich bin sehr froh und erleichtert, dass alle Beteiligten gemeinsam den schwierigsten Tag der Abiturprüfungen, das Mathematik-Abitur, gemeistert haben. Ein besonderes Lob an alle Schülerinnen und Schüler, die sich sehr diszipliniert an alle Regeln gehalten haben. Obwohl heute 120 Prüflinge und 45 Aufsichten im Hause waren, lief alles sehr ruhig uns relativ gelassen ab.

Mir taten am Ende die Schülerinnen und Schüler sehr leid, die es eigentlich verdient hätten, diesen wichtigen Meilenstein nun zu feiern. Stattdessen wurden sie von uns nach Hause geschickt. Ich bin sicher, dass wir bald eine Gelegenheit finden werden, diese Feiern nachzuholen und ausgelassen zu begehen. 

Weiterbetrieb des Unterrichts

Nach meiner gestrigen Mail an Sie haben uns zahlreiche lobende Zuschriften erreicht, über die ich mich sehr gefreut haben. Ich möchte Sie dennoch ermuntern, uns auch weiterhin kritisch (aber wohlwollend) zu begleiten, damit wir unsere Angebote stetig verbessern und aufeinander abstimmen können.

Lieder zum Mitsingen

Unser Kollege, Herr Kordes hat zahlreiche Videos eingestellt, die Ihre Kinder (und Sie) zum Mitsingen animieren sollen. Wenn Sie Lust auf eine Abwechslung haben, schauen Sie sich dies an - es sind alles Lieder aus dem Musikbuch, die die meisten ganz gut kennen:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLDv_kAFVlW-ZI0488ik7Dl9qUOg4O3nAU

https://www.youtube.com/watch?v=iAPDuPP4wiE&list=PLDv_kAFVlW-ay0kjoq1Vg8yZjGtL4AWv2

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

 

24.03.2020

 

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Aus den abnehmenden Rückfragen bei unserer Hotline schließe ich, dass die diversen Zugänge zu den Aufgaben nun klappen - sollte dennoch ein Problem auftreten, wenden Sie sich bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie unsere Hotline an: 06251-7706318 (werktags von 9:00 bis 12:00 Uhr)

Ich wünsche uns allen weiterhin die notwendige Ernsthaftigkeit im Umgang mit der Krise, aber auch ein wenig Gelassenheit, so lange dies möglich ist.

Abitur

Nach einem ruhigen Tag mit wenigen Schülerinnen und Schülern beim Leistungskurs Spanisch steht morgen der aus der Sicht vieler Betroffener schwierigste Prüfungstag an, zu dem wir auch die meisten Prüflinge erwarten - Mathematik steht auf dem Programm!

Ich wünsche allen, die morgen antreten, eine glückliche Hand bei der Auswahl der Aufgaben, viel Erfolg bei der Bearbeitung und die nötige Ruhe, um sich an diesem Tag von allen sonstigen Sorgen frei zu machen.

Die Prüfungsräume sind alle gut vorbereitet und gereinigt und der Zugang erfolgt bis 8:30 Uhr über die Pausenhalle.

Weiterbetrieb des Unterrichts

Wir erhalten zahlreiche Rückmeldungen zu unseren Angeboten, die wir Ihren Kindern als Ersatz zum Regelunterricht zusenden.  Bedenken Sie bitte, dass unser Kollegium ohne Vorbereitung von einem Tag auf den anderen auf Online-Unterricht umstellen musste. Dass es dabei Unklarheiten, Fehler, mangelnde Klarheit und Fehler gibt, bitte ich zu entschuldigen. Selbstverständlich gibt es auch unterschiedliche Formen der Aufträge, unterschiedliche Bearbeitungswege und unterschiedliche Kanäle. Auch unser Regelunterricht verläuft ja nicht einheitlich nach dem gleichen Schema.

Einige Kolleginnen und Kollegen hatten mit ihren Lerngruppen bereits mit Teams gearbeitet, andere noch nicht. Wir alle bemühen uns nach Kräften, Ihren Kindern sinnvolle Angebote zukommen zu lassen, damit in dieser Zeit trotz aller Widrigkeiten Lernen stattfinden kann.  Vielfach holen wir uns Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern ein, um unsere Angebote zu verbessern. Untereinander haben wir ein Netz kollegialer Beratung und schulinterner Fortbildung gesponnen, um uns gegenseitig auf dem Gebiet der Medienkompetenz zu unterstützen.

Wir freuen uns stets über Ihre kritischen Rückmeldungen und konstruktiven Verbesserungsvorschläge. Wir selbst lernen jeden Tag dazu.

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

 

23.03.2020

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Angesichts des wunderschönen, sonnigen Märztages kommt mir die  Bedrohung durch das Corona-Virus sehr irreal vor - leider belehrt mich ein Blick auf die veröffentlichten Zahlen eines Besseren. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien weiterhin Achtsamkeit und Vorsicht vor Ansteckungen.

Abitur

Heute waren mit den schriftlichen Prüfungen in den Leistungskursen Deutsch, Musik, PoWi, Geschichte und Informatik über 100 Schülerinnen und Schüler im Hause.

Alle haben sich vorbildlich verhalten und unsere Regelungen vom kontrollierten Einlass in das Gebäude bis zum zügigen Verlassen des Geländes klaglos ertragen. Dabei wurden die empfohlenen Abstandsregeln eingehalten, so dass wir sehr zufrieden mit dem organisatorischen Verlauf des Tages waren. Ich hoffe, dass alle Prüflingen auch mit Ihren Aufgaben und mit der eigenen Leistung zufrieden sind.

Nach einer kleinen Gruppe am Dienstag steht dann der aufwändigste Prüfungstag am Mittwoch bevor, an dem fast alle Schülerinnen und Schüler ihre Mathematikprüfung ablegen. Traditionell wird im Anschluss an diese vermeintlich schwierigste Prüfung ausgelassen gefeiert. Es versteht sich - so hoffe ich - von selbst, dass diese Feier in diesem Jahr auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden muss. 

Weiterbetrieb des Unterrichts

wenn Sie oder Ihre Kinder genug von Arbeitsblättern & Co haben, werden Sie vielleicht hier fündig (viele Videolinks und andere Tipps):

 https://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/zuhause-lernen/

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

 

 

22.03.2020

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Morgen werden wir unter neuen Bedingungen in die zweite Woche der schriftlichen Abiturprüfungen starten. Unser Ziel ist, dass alle Schülerinnen und Schüler möglichst unbehelligt ihre Prüfungen ablegen können und nun zeigen können, was sie gelernt haben.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien weiterhin Gesundheit und  möglichst viele Momente, an denen Sie nicht an Corona denken müssen.

Abitur

Liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der ab morgen geltenden Ausgangsbeschränkungen ist es wichtig, dass Sie alle allein oder in Begleitung von Familienangehörigen in die Schule kommen.

Bitte benutzen Sie ausschließlich den Eingang in der Lindenstraße und begeben Sie sich auf den Schulhof. Hier halten Sie bitte den vorgeschriebenen Abstand zu Ihren Mitschülern und zu uns Lehrerinnen und Lehrern ein. 

Anschließend betreten Sie einzeln das Schulgebäude über die Pausenhalle. Bitte seien Sie spätestens um 8:30 Uhr da, damit wir den Einlass zügig durchführen können.

Sollten Sie krank sein oder Erkältungssymptome aufweisen, bleiben Sie bitte zuhause und nehmen Sie den Nachschreibetermin wahr. Bitte melden Sie sich in diesem Fall telefonisch über das Sekretariat ab.

Ansonsten ist alles für Sie vorbereitet. Alle Tische und Räume sind desinfiziert und entgegen anderslautenden Gerüchten sind ausreichend Seife, Toilettenpapier und Papierhandtücher auf den Toiletten vorhanden.

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Prüfung und hoffe, dass Sie morgen und in den nächsten Prüfungstagen diese unwirkliche Situation ausblenden und sich ganz auf Ihre Prüfungen fokussieren können.

Viel Erfolg, wir alle drücken Ihnen die Daumen!

Weiterbetrieb des Unterrichts

Leider ist es vorgekommen, dass Schüler von Lehrkräften eingestellte Arbeitsaufträge gelöscht haben. Wir gehen davon aus, dass dies versehentlich geschehen ist, da wir allen Schülerinnen und Schülern alle Aufgabenvorschläge ihrer Klassen zur Verfügung stellen. Das bedeutet, dass bei Teams auch Aufgaben dabei sind, die nicht für jeden gedacht sind. Beispielsweise werden die Aufgaben für kath. und ev. Religion sowie für Ethik für alle eingestellt, da wir hier nicht zwischen den einzelnen Religionsgruppen differenzieren können. Bitte aber niemals Aufgaben löschen, die nicht zu bearbeiten sind, sondern einfach alles ignorieren, was einen nicht betrifft.

Achtung: wir können sehr leicht nachvollziehen, wer etwas wann gelöscht hat.

Notbetreuung

Mit den Ausgangsbeschränkungen wurden auch die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Notbetreuung geändert. Die Funktionsgruppen wurden ausgeweitet, vor allem aber ist eine Ausweitung dahingehend erfolgt, dass es nunmehr ausreicht, wenn lediglich ein Elternteil zu den genannten Berufsgruppen gehört. Damit wird sich die Zahl der Anmeldungen für die Notbetreuung vermutlich deutlich erhöhen.

Bitte informieren Sie uns per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch, falls Sie von der Notbetreuung Gebrauch machen wollen, damit wir eine Vorstellung davon haben, in welcher Größenordnung eine Betreuung gewährleistet werden muss. Bitte denken Sie daran, dass zur Vermeidung nicht notwendiger Sozialkontakte nur im Notfall auf diese "Notbetreuung" zurückgegriffen werden sollte.

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

 

 

20.03.2020

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Heute haben wir den zweiten Tag der schriftlichen Abiturprüfungen gut überstanden. Alle gemeldeten Schülerinnen und Schüler waren zu den Prüfungen in Physik angetreten und konnten die Arbeiten in Ruhe schreiben.

Wir hoffen, dass auch die kommenden Prüfungstage reibungslos verlaufen.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesundes Wochenende!

Abitur

Nach den Erfahrungen des ersten Tages haben wir die Raumplanung für das Abitur noch einmal angepasst. Anbei finden Sie die aktualisierte Raumplanung. Prüflinge begeben sich bitte direkt in den Prüfungsraum.

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine Schüler*innen mit Erkältungssymptomen zur Prüfung zulassen dürfen, diese sind bis zur Wiederherstellung der Gesundheit von der Prüfung zurückzustellen und können am Nachtermin teilnehmen. Eine Gesundheitsabfrage bei den Abiturient*innen erfolgt vor Betreten des Gebäudes.

Da am Montag sehr viele Schülerinnen und Schüler an den Prüfungen teilnehmen, bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Die Schülerinnen und Schüler werden vor Betreten des Schulgebäudes über den Haupt- oder Westeingang nach ihrer Gesundheit befragt und einzeln eingelassen.

Wichtig ist, dass sie dabei vor dem Gebäude nicht in Gruppen beieinander stehen, sondern den empfohlenen Abstand voneinander einhalten.

Soziale Kontakte

Obwohl von der Bundeskanzlerin über kompetente Wissenschaftler bis hin zu B- und C-Promis viele Aufrufe erfolgt sind, soziale Kontakte zu meiden und einen Sicherheitsabstand zu wahren, halten sich einige unserer Schülerinnen und Schüler nicht an diese Vorgaben. Wir haben erfahren, dass sich Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen weiterhin treffen. Auch ich appelliere an Sie als Erziehungsberechtigte, dieses zu unterbinden. Vielleicht helfen Ihnen dieser Artikel und die dort eingebauten Animationen aus dem Spiegel beim ernsthaften Gespräch mit Ihren Kindern:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-und-flattenthecurve-was-bringt-social-distancing-a-86bcfa52-06b7-4fc1-9514-d21a3a975e7b

 

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

 

19.03.2020

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Heute haben wir den ersten Tag der schriftlichen Abiturprüfungen gut überstanden. Alle gemeldeten Schülerinnen und Schüler waren zu den Prüfungen in Englisch (LK und GK) angetreten und konnten die Arbeiten in ungewohnter Situation schreiben.

Wir hoffen, dass es auch in den kommenden Prüfungstagen keine ungewöhnlichen Ausfälle gibt.

Bitte hören Sie nicht auf die zahlreichen Meldungen, die auf den sozialen Kanälen in Umlauf sind, sondern informieren Sie sich lieber auf den Kanälen, die ich Ihnen mitgeteilt hatte: RKI, Kultusministerium, Sozialministerium Kreis Bergstraße.

Sie können sich darauf verlassen, dass ich Ihnen alles mitteile, was für die Schulgemeinde relevant ist.

Abitur

Nach den Erfahrungen des ersten Tages haben wir die Raumplanung für das Abitur noch einmal angepasst. Anbei finden Sie die aktualisierte Raumplanung. Prüflinge begeben sich bitte direkt in den Prüfungsraum.

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine Schüler*innen mit Erkältungssymptomen zur Prüfung zulassen dürfen, diese sind bis zur Wiederherstellung der Gesundheit von der Prüfung zurückzustellen und können am Nachtermin teilnehmen. Eine Gesundheitsabfrage bei den Abiturient*innen erfolgt vor Betreten des Gebäudes.

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

 

 

18.3.2020

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages.

Obwohl heute Gerüchte im Umlauf waren, das Abitur werde verschoben, starten wir morgen mit den Abiturprüfungen und wünschen unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg und die nötige Gelassenheit in diesen verrückten Tagen.

Bitte hören Sie nicht auf die zahlreichen Meldungen, die auf den sozialen Kanälen in Umlauf sind, sondern informieren Sie sich lieber auf den Kanälen, die ich Ihnen mitgeteilt hatte: RKI, Kultusministerium, Sozialministerium Kreis Bergstraße.

Sie können sich darauf verlassen, dass ich Ihnen alles mitteile, was für die Schulgemeinde relevant ist.

Übersetzungen

Auf der Homepage finden sich wichtige Informationen zum Coronavirus auch in anderen Sprachen.

Weiterbetrieb des Unterrichts
Leider kommt es im Laufe des Vormittages immer wieder zu Verzögerungen und zu Synchronisierungsproblemen bei Teams. Offenbar sind die Server nicht auf den großen Ansturm vorbereitet. Bitte immer mal wieder probieren. Bitte nutzen Sie unsere Hotline bei Fragen und kontaktieren Sie Fach- und Klassenlehrer per Mail oder über Teams-Chat.

Notbetreuung

Die Notbetreuung wird jeden Tag ab 7:45 Uhr angeboten.

Abitur

Liebe Abiturient*innen,

wie bereits angekündigt gehen wir weiterhin davon aus, dass die Prüfungen ab Donnerstag trotz Schulschließung wie geplant stattfinden können. Die aktuelle Situation erfordert aber einige Umplanungen, über die ich Sie hiermit informieren möchte:

Um die Zahl der persönlichen Kontakte möglichst gering und den Abstand zwischen den Prüflingen groß zu halten, werden wir Kurse und Gruppen so aufteilen, dass maximal 12 Schüler*innen in einem Raum sind – größere Kurse werden dann (je nach Anfangsbuchstaben des Nachnamens) auf zwei Räume aufgeteilt. Das hat zur Folge, dass nicht in jedem Raum der Prüfer zu Beginn anwesend sein kann, im Regelfall wird die Aufsicht aber von einem Fachlehrer geführt werden. Im Einzelfall kann es auch vorkommen, dass Teilgruppen mehrerer Kurse in einem Raum zusammenkommen. Ich bitte darum nachstehende Hinweise zu beachten und genauestens zu befolgen, um einen reibungsfreien Ablauf zu ermöglichen:

      • Bitte entnehmen Sie der anhängenden Übersicht anhand des Kurses und des Anfangsbuchstabens Ihres Nachnamens, in welchem Raum ihre Prüfungen stattfinden werden und begeben Sie sich am Prüfungstag ab 8:30 Uhr direkt in den Prüfungsraum (ggf. Beschriftung an der Tür beachten). Vermeiden Sie unbedingt größere Menschenansammlungen vor Prüfungsbeginn auf den Fluren. Sollten Sie deutlich früher in der Schule erscheinen, begeben Sie sich in die Pausenhalle oder warten Sie außerhalb, aber vermeiden Sie auch hier größere Ansammlungen in ihrem eigenen Interesse.
      • Das Gebäude kann morgens wie üblich über Haupt- oder Nebeneingang betreten werden.
      • Bitte beachten Sie, dass wir im Gebäude keine Möglichkeiten haben, Handys, Smartwatches o. ä  aufzubewahren oder zu beaufsichtigen – das Sekretariat wird keine Geräte zur Aufbewahrung annehmen. Daher ist das Mitführen von Handys, anderen elektronischen Hilfsmitteln und Armbanduhren im gesamten Gebäude während der Prüfungen untersagt. Bitte lassen Sie die Geräte zu Hause. Bitte notieren Sie sich ihre Prüfungsräume auf einem Zettel, Sie werden kein Handy greifbar haben, um nachzuschauen
      • Bitte verlassen Sie nach dem Ende der Prüfung das Gebäude und gehen Sie direkt nach Hause (die Zugangstüren sind dann geschlossen). Unter den aktuellen Umständen können wir keine Feierlichkeiten und Ansammlungen vor dem Gebäude tolerieren und ich bitte Sie vor allem in ihrem eigenen Interesse und dem Ihrer Mitschüler auch andernorts auf größere Zusammenkünfte zu verzichten. Die rechte Zeit zum Feiern der erfolgreich absolvierten Prüfungen wird noch kommen.

Ich wünsche Ihnen allen einen erfolgreichen Verlauf der Abiturprüfungen, gute Nerven und eine stabile Gesundheit!

  

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Lienaerts, StD

Studienleiter

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

17.03.2020,

Liebe Eltern,

Anbei sende ich Ihnen - wie jeden Tag - die aktuellen Meldungen des Tages. Ich hoffe, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht und Sie die zunehmenden Einschränkungen verkraften. Ich wünsche uns allen, dass die getroffenen Maßnahmen den gewünschten Erfolg zeigen und wir uns bald wieder "normal" begegnen können.

Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen meine Kolleginnen und Kollegen oder mich direkt per Mail zu kontaktieren. Sie erreichen alle Beschäftigten des Goethe-Gymnasiums immer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mich z.B. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterbetrieb des Unterrichts

  1. Teilweise gibt es Probleme mit dem Zugang zu unseren Plattformen. Bitte nutzen Sie in diesem Fall nicht den Google Chrome Browser, sondern verwenden Sie Firefox oder Edge oder Safari (Apple).
  2. Falls Ihnen (vor allem in der Unterstufe) die Fülle der Aufgaben zu groß erscheint, sollen sich Ihre Kinder zunächst auf die Hauptfächer konzentrieren. Falls später wieder Kapazitäten frei werden, können die Aufgaben der Nebenfächer angegangen werden.

Notbetreuung

Der Personenkreis für die von uns angebotene Notbetreuung hat sich erweitert. Gestern Abend wurde die 2. Änderungsverordnung zur zweiten VO zur Bekämpfung des Corona-Virus veröffentlicht. Bitte schauen Sie sich diese in der Anlage an. Demnach ist der Kreis der Funktionsträger deutlich ausgeweitet worden. Demnach fallen z.B. auch Personen aus den Bereichen Energie, Wasser und Ernährung darunter. Entsprechende Kinder der Klassen 5 und 6 können also zur Notbetreuung um 7:45 Uhr in die Pausenhalle kommen, sofern beide Elternteile entsprechenden Berufsgruppen zuzuordnen sind oder es sich um alleinerziehende Elternteile handelt. Bitte reichen Sie die entsprechende Nachweise der Arbeitgeber nach (Anlage Bescheinigung …).

Bitte denken Sie daran, dass diese Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen dürfen und in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt mit infizierten Personen gehabt haben dürfen.

Öffentlicher Nahverkehr

Der Kreis teilt uns mit: "Obwohl verschiedene Landkreise bereits das Angebot des ÖPNV reduziert haben, ist man im Kreis Bergstraße zuversichtlich die Anbindung der gymnasialen Schulstandorte noch sicherstellen zu können.  
Nach den mit dem Linienbetreiber abgestimmten Vorstellungen sollen zumindest die Fahrten zur 1. Unterrichtsstunde möglich sein.
Für die Rückfahrten nach den Prüfungen müsste die Schülerschaft auf das dann zur Verfügung stehende Angebot zurückgreifen.
Es bleibt allerdings die weitere Entwicklung im ÖPNV abzuwarten. Sollte sich die Situation ändern, werden Sie umgehend informiert."

Kurswahlen

Unser Oberstufenleiter teilt mit:

"Mich erreichen wiederholt berechtigte Anfrage, wie mit der Abgabe der Wahlzettel (E1/Q1)  für das kommenden Schuljahr zu verfahren ist. Da trotz Corona die Planung für das kommende Schuljahr laufen muss, wäre es gut, wenn die Abgabefrist eingehalten werden könnte. Einige Wahlzettel habe ich bereits erhalten.
Grundsätzlich bestehen zwei Möglichkeiten der Abgabe:
1. Wahlzettel in den Schulbriefkasten einwerfen (dafür muss das Gebäude nicht betreten werden)
2. Zusendung per Mail  - bitte über Klassenlehrer/Tutor, diese leiten die dann gebündelt an mich weiter -  in dem Fall bitte ich zu beachten, dass die Schüler*innen die Originale aufbewahren und nach den Ferien noch abgeben – wir benötigen die Originale samt Unterschriften für unsere Akten.
Mit freundlichen Grüßen
Jörg Lienaerts, StD

Mit freundlichen Grüßen

J. Mescher

Schulleiter

16.03.2020

Liebe Eltern,

Weiterbetrieb des Unterrichts

Inzwischen haben sehr viele Kolleginnen und Kollegen damit begonnen, Ihren Kindern Materialien zum eigenständigen Arbeiten zur Verfügung zu stellen,

das geschieht auf unterschiedlichen Kanälen, da wir zurzeit nicht sicherstellen können, dass der von uns für höhere Jahrgänge favorisierte Kanal, MS-Teams flächendeckend genutzt werden kann.

  • Dateiablage: Unter einem Link legen alle Kolleginnen und Kollegen, die nicht mit Teams arbeiten, ihre jeweiligen Arbeitsaufträge ab. Diese Ordner sind so aufgebaut, dass für die Jahrgänge 5 bis 9 für jede Klasse Ordner für jedes Fach eingerichtet wurden. Für die Oberstufe finden die Schülerinnen und Schüler Ordner mit den Kürzel ihrer Lehrerinnen und Lehrer, die Arbeitsaufträge enthalten.
  • MS-Teams: In der Anlage erhalten Sie eine Anleitung zur Nutzung von MS-Teams. Hierzu müssen sich Ihre Kinder mit ihrer Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden und sehen dann die Teams, zu denen sie jeweils eingeladen wurden.
  • Sollte Ihr Kind sein Passwort vergessen haben und ein neues benötigen, bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden oder unsere Hotline anrufen: 06251-7706318. An diese Hotline können Sie sich auch wenden, wenn Sie oder Ihr Kind Probleme beim Zugang zu den Online-Materialien hat. Diese Hotline ist jeden Werktag von 9:00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt.
  • Einige Lehrerinnen und Lehrer verwenden Mailverteiler, um ihren Schülerinnen und Schülern direkt Material zukommen zu lassen.

Alle Kolleginnen und Kollegen sind über ihre Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für Rückfragen erreichbar.

Abitur

Um die Ansteckungsgefahr für die Prüflinge zu minimieren, werden wir die Prüfgruppen auf maximal 12 Schülerinnen und Schüler begrenzen. Täglich werden in den Prüfungsräumen alle Tische und in weiteren Räumen alle Türgriffe und Schalter desinfiziert.

Falls noch Formelsammlungen für Prüfungen abzugeben sind, kann dies an den Tagen erfolgen, an denen die Prüflinge wegen anderer Prüfungen im Hause sind.

Außerunterrichtliche Unternehmungen

Schon jetzt ist klar, dass wir alle für dieses Schuljahr geplante außerschulische Unternehmungen, Praktika und auch die Projektwoche absagen werden. Wir werden die uns noch zur Verfügung stehenden Schultage bis zu den Sommerferien ausschließlich für Unterricht nutzen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien Gesundheit.

Herzliche  Grüße

Jürgen Mescher

 

 

 

15.03.2020

Liebe Eltern,

laut Mitteilung des Hessischen Kultusministers hat die Aussetzung des Unterrichts den Zweck, soziale Kontakte so weit wie möglich zu minimieren, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Dennoch werden wir morgen das Goethe-Gymnasium öffnen, damit Ihre Kinder wichtige persönliche Gegenstände oder benötigte Lernmaterialien abholen können, die sie möglicherweise am Freitag nicht mitnehmen konnten. Auch am Montag sollten größere Zusammentreffen jedoch vermieden werden. Ihre Kinder sollten also – wenn überhaupt –  sich nur sehr kurz in der Schule aufhalten.

Notbetreuung

Von der Aussetzung des Schulbetriebes gibt es eine Ausnahme für die sogenannten „kritischen Bereiche“. Für die Beschäftigten dieser besonderen Berufsgruppen (siehe Anlage) wird deshalb eine Notfallbetreuung eingerichtet. Falls Sie zu der Personengruppe gehören, bitte ich Sie, das beigefügte Formblatt von Ihrem Arbeitgeber ausfüllen zu lassen. Selbstverständlich können Sie Ihr Kind am Montag in die Notbetreuung schicken und das Formular nachreichen.

Ich bitte um Verständnis bei allen anderen Eltern, die nicht zu diesen Berufsgruppen gehören und auch große Probleme haben, ihre Kinder zu betreuen. Leider dürfen wir nur bei den definierten Funktionsträgern eine Ausnahme machen.

Weiterbetrieb des Unterrichts

Morgen erhalten Sie von mir weitere Informationen zum Weiterbetrieb des Unterrichts. Wir werden Ihren Kindern Aufgaben stellen, die sie zuhause oder online erledigen können, damit die kommenden Wochen sinnvoll genutzt werden.

Wenn die Schließung von Schulen einen Sinn haben, dann den, soziale Kontakte möglichst zu vermeiden und damit die Ansteckungsketten teilweise zu unterbrechen und den Prozess zu verlangsamen.

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern, dass sie selbst zu ihrer Gesunderhaltung beitragen können, indem sie persönlich Verantwortung für eigene Vorsorgemaßnahmen übernehmen und beispielsweise soziale Kontakte deutlich reduzieren.

Ich wünsche uns allen Gesundheit!

 

 

13.03.2020

Liebe Eltern,

wie Sie sicher bereits erfahren haben, hat die Landesregierung beschlossen, dass der Unterricht vom kommenden Montag an bis zu den Osterferien entfällt.

Da die Meldungen hierzu erst nach 17:30 Uhr konkret bestätigt wurden, konnten wir am Vormittag Ihre Kinder nicht in der Form vorbereiten, wie wir uns das gewünscht hätten.

Wir hatten jedoch die Möglichkeit einer Schulschließung in Betracht gezogen und daher alle Schülerinnen und Schüler gebeten, ihre Unterrichtsmaterialien mit nach Hause zu nehmen.

Sollte dies in dem einen oder anderen Fall nicht erfolgt sein, können diese Materialien noch am kommenden Montag, 16.3. in der Schule abgeholt werden.

 

Schulbetrieb

Ab dem kommenden Montag (16.3.) findet bis zu den Osterferien kein Unterricht statt.

Es ist nicht notwendig, dass Schülerinnen und Schüler in die Schule kommen, um weitere Verabredungen mit den Lehrkräften zu treffen.

Wir werden alle Arbeitsaufträge sukzessive per Mail verteilen. Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Postfächer genügend Kapazität vorhalten, um die Mails der Schule korrekt empfangen zu können.

Für höhere Klassen und Kurse der Oberstufe wird teilweise auch ein Onlineangebot über Microsoft-Teams erstellt. Hierzu erhalten Sie weitere Informationen.

Notbetreuung

Falls Sie in den sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind, bieten wir für Ihre Kinder eine Notbetreuung  für die Jahrgänge 5 und 6 an.

Wichtig ist, dass diese Kinder sich am Montag pünktlich um 7:45 in der Pausenhalle einfinden.

Diese Betreuung ist kein Unterrichtsangebot. Während der Notbetreuung gibt es leider weder ein Kioskangebot noch ist die Mensa geöffnet.

Abitur

Das Abitur soll wie geplant stattfinden. Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, werden die einzelnen Gruppen aufgeteilt, so dass ein größeres Abstand zwischen den Prüflingen hergestellt werden kann.

Wir werden dazu eine große Anzahl von Prüfungsräumen und Aufsichten zur Verfügung stellen.

Klassenfahrten, Ausflüge und Exkursionen

Alle für dieses Schuljahr geplante Klassenfahrten, Ausflüge und Exkursionen sind abgesagt, auch Fahrten im Inland oder Unterrichtsgänge in die nähere Umgebung

Ich denke, für uns alle ist dies eine außergewöhnliche Situation. Ich selbst habe während meiner fast vierzigjährigen Dienstzeit nichts Vergleichbares erlebt.

Ich bin dennoch sicher, dass unsere Behörden alle Maßnahmen treffen, die zur Bewältigung dieser Lage notwendig sind.

Ich wünsche mir, dass Sie alle ruhig, besonnen und rational mit dieser Krise umgehen und sich auf den Schutz der Personen konzentrieren, die tatsächlich von den Folgen dieser Pandemie bedroht sind.

Ich hoffe, dass wir alle ohne große gesundheitliche Probleme die nächsten Wochen überstehen und uns möglichst bald wieder in einer fröhlichen und unbeschwerten Schulgemeinde zusammenfinden werden.

Unseren Abiturientinnen und Abiturienten wünsche ich Gesundheit und viel Erfolg bei den bevorstehenden Prüfungen.

Herzliche  Grüße

Jürgen Mescher

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

Inzwischen haben sehr viele Kolleginnen und Kollegen damit begonnen, Ihren Kindern Materialien zum eigenständigen Arbeiten zur Verfügung zu stellen, das geschieht auf unterschiedlichen Kanälen, da wir zurzeit nicht sicherstellen können, dass der von uns für höhere Jahrgänge favorisierte Kanal, MS-Teams flächendeckend genutzt werden kann.

Weiterlesen ...

Krisenstimmung auf der Scheibenwelt

Goetheater2020 Premiere1 65Goetheater2020 Premiere1 35Goetheater2020 Premiere1 6
Goetheater2020 Premiere1 125

Schultheater vom Feinsten bietet das neue Stück des Goetheaters am Bensheimer Goethe-Gymnasium: Das Ensemble zeigt ein monumentales Fantasy-Märchen, das eine literarische Vorlage zum Anlass nimmt, um eigene Handlungsstränge und Dialoge einzubauen.

Die Ausstattung ist prunkvoll, die Dramaturgie ebenso bildstark wie komplex und bei allem immer schlüssig strukturiert. Dazu leidenschaftlich gespielt und textsicher ins Finale gebracht. Eine Inszenierung, die am Wochenende von einem begeisterten Publikum gefeiert wurde.

Geschichte des Gottes Om

„Kleine Götter“ heißt das fast dreistündige Bühnenepos, das auf Terry Pratchetts „Einfach göttlich“ aus dem Jahr 1992 basiert und die Geschichte des Gottes Om und seine Beziehung zum Reformer und Propheten Brutha erzählt. Die Story entfaltet sich um eine junge Novizin (Brutha), die unerschütterlich den Geboten ihres großen Gottes folgt – bis sie ihn tatsächlich trifft.

Weiterlesen ...

Anne Crusius und Henrik Huber (Q4) gewinnen begehrte Auslandspraktika

GGB Lions 0220 1Wie schon im Vorjahr haben zwei Schüler des Goethe-Gymnasiums haben die begehrten Lions-Stipendien „Globalisierte Arbeitswelt“ errungen. Anne Crusius und Henrik Huber, die in wenigen Wochen ihr Abitur am GGB ablegen werden, setzten sich jetzt in einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren unter zehn Finalisten durch und dürfen im Sommer in Auslandsstandorte der Firmen TE Connectivity und Dentsply Sirona hineinschnuppern. Das mehrwöchige Praktikum wird Henrik nach Marokko führen und Anne nach Asien oder in die Vereinigten Staaten.

Dass die beiden Goethis Hochleister in der Schule sind, war nur ein Grund für Lehrer Gregor Mayer, die beiden für das renommierte Programm vorzuschlagen. Daneben arbeiteten sie an ihren Wochenenden im Life Science Lab des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg in Arbeitsgemeinschaften wie molekulare Zellbiologie, Virologie, Simulation und Bau von Modellraketen (Henrik Huber) und Neuropsychologie, Medizin und Philosophie (Anne Crusius). Anne engagierte sich zudem in einem Kooperationsprojekt des Staatstheaters Darmstadt für Vermittlung von klassischer Musik an jüngere Schüler. „Ich weiß auch nicht, wie sie das alles schaffen“, kommentiert Mayer, der für die Begabtenförderung am Goethe-Gymnasium zuständig ist. Und Schulleiter Jürgen Mescher setzt noch eins drauf, als augenzwinkernd „meinen beiden Hauptdarstellern im Musiktheater“ gratuliert. Die tragenden Theaterrollen hatten die zwei im November noch zusätzlich gestemmt.

Weiterlesen ...

Schulsanitäter übten für den Ernstfall

Das zweite Halbjahr begann für die Schulsanitäter des Goethe-Gymnasiums außerhalb Schule. Während sich die Klassenkameraden mit Mathe, Deutsch und Englisch beschäftigten, durften die Sanis beim Ortsverein des DRK Bensheim einen Workshop zum Thema Notfalldarstellung belegen.

Weiterlesen ...

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum

Informationen müssen nicht zwangsläufig stimmen. Sie müssen nur geglaubt werden. Mit 77 000 Stimmen hat Donald Trump die US-Präsidenten-Wahl gewonnen, obwohl er insgesamt fast drei Millionen Stimmen weniger hatte als seine Konkurrentin Hillary Clinton. Ein Zufall?

Trump hatte über sechs Millionen Dollar an die Datenfirma Cambridge Analytica gezahlt mit dem Ziel, unentschlossene Wähler zu identifizieren, die für ihn stimmen könnten – und sie dann gezielt zu beeinflussen. Der Plan ging auf. Cambridge Analytica setzte „Datenmodellierung“ ein. Zentral waren dafür die Facebook-Daten von rund 50 Millionen Nutzern. Die Aktion zeigt, wie schnell Informationen – und Desinformation – im Internet verbreitet werden.

Weiterlesen ...

Lyrik und Wein zum Jubiläum

Diwan Jubilaeum 1Es sei ein Experiment, kündigte Dagmar Ecker vom Förderverein des Goethe-Gymnasiums an: Zur Jubiläumsveranstaltung am Dienstag anlässlich des zehnjährigen Bestehens der „Diwans“ in der Schule teilten sich vier Vortragende die Gestaltung des Abends. Experiment gelungen, musste man am Ende einfach sagen, denn die Mischung höchst unterschiedlicher Themen, Perspektiven und Vortragsstile bot dem Publikum in der Bibliothek des Gymnasiums neben vielen Informationen auch großen Unterhaltungswert.

„Lyrik & Wein“ war das Programm überschrieben, und so wurde vor, zwischen und nach den Vorträgen fleißig ausgeschenkt – drei Bergsträßer Gewächse und ein Portwein, den Schulleiter Jürgen Mescher aus Portugal mitgebracht hatte, wo er die vier vergangenen Schuljahre an einer deutschen Schule verbracht hatte.

Weiterlesen ...

GGB RobotX eröffnen FLL-Saison in Heidelberg

FFL HD 12 2019Am Ende des Tages hielten Adrian, Julius, Justus, Tobias, Max und Hagen, die sechs Robotiker von GGB RobotX, stolz die Urkunde für den 3. Platz der Gesamtwertung in die Kamera und freuten sich nach einem ereignisreichen Tag zu Recht über diese Auszeichnung. Kurz zuvor hatten sie sich der übermächtigen Konkurrenz der beiden Teams „Kasper und SAPperl“ und „STRG+R(obotics)@SAP“ beim Halbfinale des Robot-Games geschlagen geben müssen. Die beiden Teams, die intensiv von einem großen Softwarehaus unterstützt werden, hatten offenbar noch mehr Zeit in die Entwicklung ihres Roboters gesteckt, als die Robotiker vom Goethe – auch wenn das schwer zu glauben ist. Die sechs Goetheianer hatten nämlich über einen Zeitraum von drei Monaten jede freie Minute in den Bau und die Programmierung ihres Roboters und in ihren Forschungsauftrag investiert. Immer mit gutem Rat zur Seite stand ihnen dabei Co-Coach Jonathan Blumann, der seine Erfahrung aus vielen Jahren First Lego League gerne an den Nachwuchs weitergibt.

Weiterlesen ...

Goethe-Gymnasium auf Tournee mit seinem innovativen Förderkonzept

GGB LOS Team 1119GGB LOS Berlin 1119

In den letzten drei Jahren haben 300 Schulen aus Berlin, Hessen, NRW, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein in einem bundesweiten Netzwerk zusammen an dem Ziel gearbeitet, das individuelle Lernen in der Ganztagsschule zu fördern - darunter das Goethe-Gymnasium Bensheim (GGB) einziges Gymnasium in Südhessen. Dessen Konzept "Lernen mit Organisation und Strategie" (LOS) hat alle überzeugt. Das GGB erhielt jetzt eine Einladung als „Tourneeschule“ nach Berlin und Sachsen-Anhalt, um seine Förderideen vorzustellen.

Weiterlesen ...

Fünftklässler am Goethe freuen sich über neue Bewegungsangebote für die Pause

GGB Bewegungskiste 5a„Das Allerbeste sind die vielen Bälle!“, da sind sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a von Nicole Guthier einig. Wie alle Fünftklässler des Goethe-Gymnasiums Bensheim können sie sich über eine neue, prallgefüllte „Bewegungskiste“ freuen.

Neben Mittagssport und Geräteausleihe am Nachmittag haben die jüngsten Goetheaner nun auch am Vormittag Zugriff auf eine bunte Auswahl an großen und kleinen Bällen, die ihnen die großen Pausen versüßen sollen. Zusätzlich stellen Seile, Gymnastikbänder und Jonglierbälle eine Herausforderung für ihre Geschicklichkeit und Kreativität dar. Auch Indiacas, Frisbees und das gute alte Gummitwist dürfen natürlich nicht fehlen.

Weiterlesen ...

Lernen mit Organisation und Strategie am Goethe-Gymnasium

LOS Logo rotiertDas Konzept „Lernen mit Organisation und Strategie“ (LOS) ist nun seit drei Jahren ein fester Bestandteil unseres Schulprogramms und hat zum Ziel, Schüler*innen Strategien und Kompetenzen zu vermitteln, mit denen sie sich Inhalte und komplexere Themen selbstständig erschließen können. Das Besondere ist, dass alle Schüler*innen an den LOS-Modulen in der Sekundarstufe I teilnehmen.

So lernen die Sextaner, wie sie sich für schulische Aufgaben motivieren können und wie sie sich eigene, schulische Ziele stecken und diese umsetzen können.

Schulische Ziele setzen

Im LOS-Modul der 6. Klassen erschließen sich die Schüler*innen in Mathematik das Bruchrechnen im Rahmen von Gruppenarbeit. Mit viel Engagement erarbeiten sie sich die mathematischen Inhalte überwiegend eigenständig und präsentierten ihre Ergebnisse auf Lernplakaten. Die Gruppenarbeiten und ihre Ergebnisse werden anschließend ausgewertet und reflektiert.

In Klasse 7 wird das Können der Schüler*innen um den Baustein „Freies Präsentieren“ erweitert und im Geschichtsunterricht zum Thema „Entdeckungen und Eroberungen im 15. Jahrhundert“ angewandt. Neben der selbstständigen Recherche und Ausarbeitung des Themas steht hierbei auch die ansprechende Präsentation des eigenen Themas vor der Klasse im Vordergrund. Dabei können sie auch die freie Rede, die im Deutschunterricht bereits eingeführt wurde, anwenden.

Das Vorhaben, das selbstorganisierte Lernen in Klasse 8 auszubauen, nahm im Laufe des Schuljahres 2018/19 immer mehr Form an. Die Fachschaften Politik und Wirtschaft sowie Physik erarbeiteten im zweiten Halbjahr zwei motivierende und anspruchsvolle Projektvorhaben, welche nun im laufenden Schuljahr erstmals in allen 8. Klassen erprobt werden.

So dürfen die Schüler*innen in Powi eine innovative und nachhaltige Geschäftsidee entwickeln. In Physik wird es experimenteller: Die Schüler*innen planen die Elektrik für ein Wohnzimmer und stellen sie in einem 2D-Modell dar. In beiden Fächern erarbeiten sich die Schüler*innen sowohl fachliche Inhalte als auch methodisches Wissen wie die Prozessplanung oder die Arbeit in Teams. Dabei werden sie von ihren Fachlehrer*innen unterstützt und begleitet. Die Projekte haben jeweils eine Dauer von 9 Wochen und finden 4-stündig statt.

LOS 8 Physik 1 8bLOS 8 Physik 2 8bLOS 8 Powi 8a Meyer 

Fotos: Erste Einblicke aus den LOS-Projekten der Klassen 8a (Powi/Meyer) und 8b (Physik/Rühl).

Bei der Konzeption und Planung wurde die Schulentwicklungsgruppe im Schuljahr 2018/19 von Dr. Herold vom SOL®-Institut unterstützt, der zum Thema „Selbstorganisation als Schlüsselkompetenz in einer komplexen Welt“ an unserer Schule referierte und im Anschluss an seinen Gastvortrag Workshops zu den Themen „Beratung“ und „Advance Organizer“ hielt. Hieran nahmen neben dem LOS Team auch viele weitere, interessierte Kolleg*innen teil.

LIGA LogoDer Kontakt entstand über das Netzwerk LiGa (Lernen im Ganztag), über das das Goethe-Gymnasium seit 2017 bundesweit mit weiteren Ganztagsschulen im Austausch ist und welches den Entwicklungsprozess des LOS-Konzeptes entscheidend unterstützt und gefördert hat.

Bis zum SJ 2020/21 soll das Konzept um einen weiteren Baustein in Klasse 9 erweitert werden.

Schulentwicklung Stand Sept 2019

Bild: Entwicklungsvorhaben, Stand: September 2019

Mitwirkende Lehrer*Innen des LOS-Teams:

Chronikfoto SOL Team Aug 2019

Von links nach rechts: Hr. Eichhorn, Fr. Hendlich, Fr. Guthier, Fr. Schnepf, Hr. Peter, Fr. Weidenauer, Hr. Meyer, Fr. Grüninger, Fr. Baiker-Kreuter, Fr. Bachmann, Fr. Reuter und Fr. Zeig sowie die Klassen- und Fachlehrer*innen der Jahrgangsstufen 5, 6, 7 und 8. (Auf dem Bild fehlt: Fr. Munker)