Politik & Wirtschaft

„Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich ersparen möchte, bereits vollzogen: Er dient der herrschenden Partei.“ (Max Frisch)

Fachlehrer:

M. Göldner, J. Grön, N. Guthier, S. Hillenbrandt,

A. Kauderer, E. Klinter, H. Löffler,

A. Mayer-Gaukler, F. Meyer, F. Schreiber

Lehrer im Vorbereitungsdienst:

M. Gobes, A. Jacobs

  powi fachschaft 

Inhaltlich stehen in der Sekundarstufe I folgende Themen im Mittelpunkt:

Jahrgang 7  
Kindheit und Familie, Demokratie und politische Beteiligung, Wirtschaften im privaten Haushalt, Medien und Freizeit
     
Jahrgang 8  
Jugend und Recht, Markt, informationstechnische Grundausbildung, Parteien, Wahlen und politischer Entscheidungsprozess
     
Jahrgang 9  
Grundwerte der Verfassung, Sozialstaat, Ökonomie und Arbeitswelt, Medien, Internationale Zusammenarbeit und Friedenssicherung, Internationale Wirtschaftsbeziehungen

 

In der Sekundarstufe II werden nachfolgende Themen behandelt:

E1/2-Phase  
Struktur und Entwicklung der Bevölkerung, Von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft, Strukturmodelle der Gesellschaft, Soziale Marktwirtschaft, Wirtschaftswachstum und Ökologie, Umweltpolitik
      
Q1/2-Phase  
Verfassungsnorm und Verfassungsrealität, Partizipation und Repräsentation, Medien, Bundesrepublik Deutschland und europäische Integration, Konzentration und Wettbewerb, Konjunkturpolitik, Ziele und Zielkonflikte wirtschaftlichen Handelns, Wirtschaftliche Integration Europas
     
Q3/4-Phase  
Deutsche Außenpolitik nach der Wiedervereinigung, Aktuelle internationale Konfliktregionen und Friedenssicherung, Nationalismus und Fundamentalismus, Entwicklungs- und Schwellenländer, Weltwirtschaft und Globalisierung, Soziale Sicherungssysteme

Ausführlichere Informationen zu den Lehrplänen finden Sie hier.

 

Weitere Beiträge:

Podiumsdiskussion - Oberstufenschüler befragen Europaabgeordneten Dr. Michael Gahler zu aktuellen Themen

 Podiumsdiskussion 11-17

"Quo vadis, Europa?" Wohin geht die Reise in der Europäischen Union? Wo liegen die zentralen Probleme? Welche Herausforderungen müssen in den kommenden Monaten und Jahren gemeistert werden, um die Gemeinschaft stabil zu halten? Das wollten die Oberstufenschüler des Goethe-Gymnasiums gestern vom hessischen Europaabgeordneten Michael Gahler (CDU) wissen.

Die Themen: Wirtschaft, Währung und Wachstum der EU. Es ging um Populismus, Protektionismus und die Chancen zu einer Reform der Union. Im Auditorium saßen Schüler aus der Jahrgangsstufe Q3 und einer neunten Klasse, die sich an der Diskussion beteiligt haben. Es moderierten die Schüler Janine Ecker, Helena Störck und Simon Kaffanke. Als Europaschule stehe man oft und gern in Kontakt mit der Politik, sagte Goethe-Schulleiter Klaus Holl zu Beginn der Veranstaltung in der gut besuchten Mensa, wo sich der gebürtige Frankfurter den Fragen der Jugendlichen gestellt hat. Was bewegt die Schüler?

Weiterlesen...

Hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion im Rahmen der Europawoche

Erfolge der EU ins Bewusstsein rücken

Podiumsdiskussion-Europawoche-GGBa"Europa in Bewegung: Wohin steuert die EU?": Mit einer Podiumsdiskussion zum aktuellen Jahresthema der hessischen Europaschulen eröffnete das Goethe-Gymnasium die diesjährige Europawoche, in deren Rahmen wieder zahlreiche Veranstaltungen angeboten wurden.

Vorbereitet vom Leistungskurs Politik und Wirtschaft unter Leitung von Florian Schreiber und in Zusammenarbeit mit dem bewährten Europateam um Dr. Jürgen Charnitzky und Tina Limp waren eine Reihe hochkarätiger Experten aus Politik, Wissenschaft und Medien eingeladen worden.

Weiterlesen...

Schüler verbringen Praktikum bei Abgeordneten im Bundestag und im Europäischen Parlament

Zwei unvergessliche Wochen

Berlin/Brüssel/Bensheim. Einmal hinter die Kulissen des Bundestags schauen oder ein Gespräch mit einem hochrangigen Politiker führen. Einmal das Kanzleramt besuchen oder an einer Sitzung im Europäischen Parlament teilnehmen. Ein absoluter Traum für jeden, der sich für Politik begeistert. Ein Traum, der jetzt für Julian Bernecker (16 Jahre), Jan Vogel (18), Lucas Renner (17) und Joris De Smet (17) wahr wurde.

Die vier Schüler des Goethe Gymnasiums in Bensheim absolvierten ihr Schulpraktikum bei Abgeordneten des Deutschen Bundestages beziehungsweise des Europäischen Parlaments. Zwei Wochen lang durften sie in den Büros von Christine Lamprecht (SPD), Brigitte Zypries (SPD) und Michael Gahler (CDU) mitarbeiten und so einen Eindruck vom Leben als Politiker gewinnen.

Weiterlesen...

„Was macht man falsch als Politiker?“

Frau Kordula Schulz-Asche MdB (Bündnis90/Die Grünen)  übergibt Grundgesetze an Schüler des Goethe-Gymnasiums

GG-Uebergabe-mit-MDB-Frau Schulz-Asche-1Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter, Herrn Holl, stimmten die Anwesenden  unter Leitung von Herrn Kordes das Lied „Die Gedanken sind frei“ an. Es sollte als Einstimmung dahingehend verstanden sein, dass die Freiheit und der Schutz der Menschenwürde immer im Vordergrund allen Handelns zu stehen hat.

Die Forderung nach einer „kämpferischen Demokratie“ zog sich durch die ganze Veranstaltung. Alle Schülerinnen und Schüler die Jahrgangsstufe neun hatten sich in der Mensa versammelt und harrten gespannt der Dinge die da kommen sollten.

Weiterlesen...

Sechs Oberstufenschüler des Goethe absolvieren ihr Praktikum in Scarborough

Oberstufenpraktikum in England

betriebspraktikum ausflug yorkNach einer geglückten Premiere im Vorjahr verbrachten auch dieses Jahr sechs Oberstufenschüler des Goethe-Gymnasiums ihre zweiwöchige Praktikumszeit vom 19. bis 31. Januar in Scarborough im Nordosten Englands. Zwar bietet Englands ältestes Seebad zu dieser Jahreszeit ein eher wenig lebhaftes Bild, vermittelte den deutschen Gästen dadurch jedoch einen authentischen Eindruck dieser Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern in der Nebensaison.

Weiterlesen...