Umweltschule

umweltschule logoSeit vielen Jahren bemüht sich das Goethe-Gymnasium darum, Umweltschutz und Nachhaltigkeit systemisch in Lehre und Schulleben zu integrieren.

Über die Vermittlung von Wissen und die Anleitung zu praktischem Handeln im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts, in AGs und Umweltprojekten wird das Prinzip der Nachhaltigkeit an unserer Schule verwirklicht.

Für diese besonderen Aktivitäten wurde unserer Schule deshalb seit 2001 jedes Jahr in Folge der Titel "Umweltschule" verliehen. Dabei handelt es sich um eine Auszeichnung, die jährlich für das besondere Engagement einer Schule im Bereich Umwelterziehung und „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ vom Hessischen Kultusministerium und vom Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz vergeben wird.

Das Goethe-Gymnasium wird erneut als Umweltschule ausgezeichnet

GGB umweltschule 2017Am 26.10 trafen sich verschiedenen Schulen aus Mittel- und Südhessen zur Verleihung des Zertifikats „Umweltschule in Hessen“ in der Stadtmitte Frankfurts. In diesem Jahr konnte auch das Goethe-Gymnasium wieder das Zertifikat in Empfang nehmen. Eine Neuerung in diesem Jahr stellte die Auszeichnung „Nachhaltigkeit lernen in Hessen“ dar, die alle Umweltschulen für ihre außerordentliche Arbeit im Bereich Umweltbildungen erhielten.

Das Goethe-Gymnasium präsentierte in diesem Jahr die Arbeit am Schulgarten-Kompost. Neben der Biotop-AG arbeiteten auch Klassen und Oberstufenkurse an dem Projekt mit:
Im Schulgarten finden sich drei Komposthaufen, in diesen werden die Gartenabfälle der Schule und die „Kaffeefilterreste“ des Lehrerzimmers recycelt. Bei der Arbeit mit der Komposterde kann sowohl die Artenkenntnis als auch die verschiedenen ökologischen Vorgänge erarbeitet werden, wie beispielsweise Nahrungsnetze oder verschiedene ökologische Einflussfaktoren der Zersetzung. Dabei wurden dann verschiedene Zersetzungsstadien fotografiert und die gefundenen Lebewesen bestimmt. Auch die Arbeit an der Wilden Ecke im Schulgarten wurde in diesem Jahr durch das Goethe in Frankfurt präsentiert.

Weiterlesen...

Goethe-Gymnasium zum 13. Mal als Umweltschule ausgezeichnet

umweltschule 2015umweltschule 2015 2Kultusstaatsekretär Dr. Manuel Lösel und Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser haben am 16.9.  in Hanau an der Eugen-Kaiser-Schule 103 Schulen als „Umweltschulen“ ausgezeichnet. Bereits zum 13. Mal wurde in Hessen die Auszeichnung „Umweltschule - Lernen und Handeln für unsere Zukunft" an Schulen verliehen, die sich besonders um die Umsetzung der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in ihrer Schule bemühen. In mindestens zwei unterschiedlichen Handlungsbereichen vermitteln die Schulen ihren Schülerinnen und Schülern Wissen und Kompetenzen für eine zukunftsfähige Lebensgestaltung. Die Schulen kümmern sich um die Reduzierung ihres Ressourcenverbrauchs und machen damit die notwendige Energiewende unmittelbar erfahrbar, durch die Anlage naturnaher Schulgelände ermöglichen sie ihren Schülerinnen und Schülern unmittelbare Naturerlebnisse und unterstützen die Entwicklung eines grundlegenden Naturverständnisses.

Weiterlesen...

Goethe-Gymnasium erneut als Umweltschule zertifiziert

Das Goethe-Gymnasium wird zum 12. Mal  ausgezeichnet

umweltschule2013

"Umweltschule - Lernen und Handeln für unsere Zukunft" ist eine Auszeichnung, die vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und vom Hessischen Kultusministerium für das besondere Engagement einer Schule im Bereich Umwelterziehung und ökologische Bildung vergeben wird. Gewürdigt wird die Verbesserung der Qualität von Unterricht und Schulleben im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Weiterlesen...